Warum Donat Mg?

5
Jun

Warum Donat Mg?

Donat Mg gehört zur Gruppe der natürlichen Mineralwässer, die positive Auswirkungen auf bestimmte gesundheitliche Probleme und eine Schutzfunktion bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit haben. In der Welt gibt es mehrere natürliche Mineralwässer mit günstigen Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, allerdings sind nur wenige geeignet, um sie andauernd zu trinken – Donat Mg ist seiner Zusammensetzung nach das einzige natürliche Mineralwasser, das man sein ganzes Leben lang trinken kann.

Dieses Wunder der Natur entsteht in einer Tiefe von 280 bis 600 m durch Auflösung von Felsgestein, das reich an Magnesium, Kalzium, Sulfaten, Karbonaten und einer ganzen Reihe von Elementen ist, die für die ordnungsgemäße Funktion der Stoffwechselvorgänge im Körper notwendig sind. Große Mengen an freier Kohlensäure begleiten sie. Der Ursprung des Wassers erneuert sich ständig. In Hinsicht auf das Alter reihen wir es unter altes Grundwasser meteoritischen Ursprungs ein. Das Durchschnittsalter von Donat Mg gemessen nach der C13-Methode sollte etwa 8000 Jahre sein.

Für Donat Mg bezeichnend ist sein extrem hoher Mineralgehalt, mehr als 13 Gramm gelöster Mineralien pro Liter (zusammen mit CO2), von denen allein Magnesium mehr als 1000 mg/l ist, Calcium etwa 300 mg/l, es enthält noch viele andere gesundheitlich nützliche Elemente und Verbindungen.

Das wichtigste Mineral, das im natürlichen Mineralwassers Donat Mg enthalten ist, ist Magnesium – Faktoren wie Stress, unregelmäßige und unausgewogene Ernährung und einige andere verursachen einen Mangel an Magnesium in unserem Körper, dieses aber spielt eine sehr wichtige Rolle für das Funktionieren des Körpers, denn:

  • es ist notwendig bei erhöhtem Bedarf (intensives Wachstum, Schwangerschaft, Stillzeit),
  • es ist an mehr als 300 biochemischen Prozessen in unserem Organismus beteiligt,
  • es trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Schwäche bei,
  • es trägt zum normalen psychischen Funktionieren bei,
  • es trägt zum Gleichgewicht der Elektrolyte bei,
  • es trägt zur Freisetzung von Energie beim Stoffwechsel bei,
  • es trägt zum Funktionieren des Nervensystems bei,
  • es trägt zum Funktionieren des Muskelsystems bei, einschließlich des Herzmuskels,
  • es trägt zur Erhaltung von gesunden Knochen und Zähnen bei,
  • es spielt eine Rolle bei der Proteinsynthese und Zellteilung.

Schon mit 3-4 dcl natürlichen Mineralwassers Donat Mg decken Sie den empfohlenen Tagesbedarf an Magnesium.

Die Auswirkungen des Trinkens und Einatmens von Donat Mg auf die Gesundheit sind sehr gut erforscht. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung, der physikalischen Eigenschaften, balneologischer Erfahrung und medizinischer Befunde wird es im Kurort Rogaška Slatina seit mehr als 100 Jahren für therapeutische und präventive Zwecke verwendet.

In der Vergleichstabelle sind die chemische Zusammensetzung des natürlichen Mineralwassers Donat Mg und die Zusammensetzung des Mineralwassers von Karlsbad, mit dem Donat Mg oft verglichen wird, gezeigt.

Die chemische Zusammensetzung des Wassers in Rogaška Slatina (Donat Mg) und in Karlovy Vary (Karlsbad) – Tschechien

DONAT

Mg

Karlsbad

Kationen

mg/l

mg/l

Ammonium

1,05

Li – Lithium

3,3

2,91

Na – Natrium

1500

1699

K – Kalium

13

93,24

Cu – Kupfer

0,012

Be – Beryllium

0,065

Mg – Magnesium

1030

45,20

Ca – Kalzium

380

124,4

Sr – Strontium

6,8

0,48

Zn – Zink

0,059

UO2 –  Urandioxid

0,011

Mn – Mangan

0,17

0,098

Fe – Eisen

< 0,1

1,271

Anionten – Anionen

mg/l

mg/l

F – Fluorid

0,23

6,45

Cl – Chlorid

59

598,5

Br – Bromid

0,29

1,398

I – Jod

0,08

0,025

HS – Nitrit

< 0,007

0

SO4 Sulfat

2400

1629

NO2 Stickstoffdioxid

0

NO3 – Nitrat

< 2

0

HPO4Hydrogenphosphat

< 0,02

0,359

HAsO2Arsensäure

0,203

HCO3 – Hydrogenkarbonat

7700

2150

Nicht-dissoziierte Komponenten

Mg/l

Mg/l

HBO2Metaborsäure

16,6

2,33

H2SiO3Metasilicylsäure

156

94,81

Gesamtmineralisierung

6 450 mg/l

TDS (180°C)

13197 mg/l

5 306 mg/l

PH

6,90

CO2 Gehalt

Min. 3500

813,2

Osmotischer Druck

152,5 mOsm

Leitfähigkeit (bei 20°C)

6,64 mS/cm

Dichte (bei 20°C)

1,0035 kg/l

rH

25,7